Sendungen im März 2018 – Filme und Dokus aus der Natur- und Vogelwelt

Pinguine hautnah – Erwachsen werden
So. 11.03.2018 16:30 Uhr

Pinguine sind die wohl drolligsten von allen Vögeln. Und sie sind ziemlich hart im Nehmen. Schließlich müssen sie ihre Küken unter schwierigsten Bedingungen großziehen – im ewigen Eis der Antarktis, an sturmumtosten Steilküsten oder in der Atacama-Wüste. 50 verschiedene Überwachungskameras entwickelte der innovative britische Tierfilmer John Downer, um den tapferen Vögeln so nah zu kommen wie nie zuvor.

Sender: Das Erste

Vögel auf Wohnungssuche
Mo. 12.03.2018 10:25 Uhr

Am Beispiel von Specht, Wiedehopf, Star und anderen Höhlenbrütern werden Strategien aus der Tierwelt gezeigt, die den Nachwuchs mehr oder weniger von der Umwelt abschotten und so vor Gefahren schützen. Nachgefragt wird, ob z. B. die Nester von Beutelmeise und Bienenfresser den Naturgewalten und den Fressfeinden besser trotzen. Auch Säugetiere und Insekten vertrauen auf Höhlen – selbstgefertigte oder schon vorhandene.

Sender: BR Fernsehen

Sendungen im Februar 2018 – Filme und Dokus aus der Natur- und Vogelwelt

Im Reich des Eisvogels (Abenteuer Erde)
Di. 06.02.2018 20:15 Uhr
Sender: WDR

Die Paradiesvögel von Singapur
Sa. 17.02.2018 13:00 Uhr
Sender: BR

Paradiesvogel | Bild: BR/Eberhard Meyer

Kaum ein Zoo oder Vogelpark beherrscht die Haltung von Paradiesvögeln. Zu anspruchsvoll sind die schönen und oft bizarren Vögel in Gefangenschaft. Wer sie mit eigenen Augen sehen will, dem bleibt nur der unzugängliche Urwald Neuguineas – oder aber der Jurong Bird Park mitten in Singapur.

Wie schon im Zoo des südostasiatischen Stadtstaats mit seiner Night Safari werden auch hier Zeichen für die Präsentation von Wildtieren gesetzt. Neben den Paradiesvögeln überraschen auch andere Vogelarten die Besucher aus aller Welt. Anders als in üblichen Zoos kommen ihnen hier die Vögel nahe – ob in den größten Volieren der Welt oder den informativen Tiershows, die tagtäglich Jung und Alt begeistern.

Bei aller Buntheit der Angebote wird der Artenschutz nicht vergessen: In den Vogelgehegen und auf einer Singapur vorgelagerten Insel wird intensiv geforscht, um die natürlichen Lebensräume der gefiederten Exoten zu erhalten.

Autor: Eberhard Meyer
Redaktion: Angela Schmid  (BR Fernsehen)

Die Rückkehr des Eisvogels
So. 25.02.2018, 14:25 Uhr
Mo. 26.02.2018, 10:25 Uhr
Sender: BR Fernsehen

Sendungen im Dezember 2017 – Filme und Dokus aus der Natur- und Vogelwelt

Die fantastische Reise der Vögel: Afrika
Fr. 01.12.2017 15:20
Sa, 02.12.2017 09:55

In diesem Teil der Reihe stellen sich die Vögel den Herausforderungen Afrikas. Ihre Reise führt vom Kap der Guten Hoffnung über die Savannenlandschaften der Serengeti, vorbei an tosenden Wasserfällen und ätzenden Natronseen bis in die Sahara.
Sender: 3sat

Pinguine hautnah – Erste Schritte
So. 03.12.2017 16:30 Uhr
Mi. 06.12.2017 03:55 Uhr

Pinguine sind die wohl drolligsten von allen Vögeln. Und sie sind ziemlich hart im Nehmen. Schließlich müssen sie ihre Küken unter schwierigsten Bedingungen großziehen – im ewigen Eis der Antarktis, an sturmumtosten Steilküsten oder in der Atacama-Wüste.
Sender: Das Erste

Zugvögel (1): Kundschafter in fernen Welten (Terra X)
Mo. 04.12.2017, 03:20 Uhr

„Terra X – Zugvögel“ begleitet Jungstorch Borni auf seiner ersten langen Reise nach Afrika. Allein – lange vor seinen Eltern – zieht Borni mit seinen drei Geschwistern Richtung Süden. Eine gefährliche Reise mit zahlreichen mörderischen Etappen. Den Flug mit Tausenden anderer Störche über die Straße von Gibraltar wurde dabei erstmals mit einer gyrostabilisierten Helikopter-Kamera begleitet.
Sender: ZDF

Frankreich – Wild und schön : Die Nordküste – Paradies der Vögel
Di. 05.12.2017 11:40 Uhr
Sender: arte

Verschwinden die Insekten?
Do. 07.12.2017 16:45 Uhr

Während uns Insekten im Alltag häufig als nervige Zeitgenossen begegnen, erfüllen sie gleichzeitig lebenswichtige Funktionen.
Nicht nur für die Bestäubung unserer Pflanzen sind sie unverzichtbar, sondern sie sind auch die Nahrungsgrundlage für zahlreiche Tiere. Seit mehreren Jahren sprechen einige Forscher von einem Insektensterben. Doch verschwinden sie wirklich auf breiter Front und wenn ja, wie stark? Einzelne Untersuchungen zeigen erschreckende Ergebnisse. Welche Möglichkeiten gibt es, ein Insektensterben zu verhindern? Dörthe und Pierre begeben sich auf eine Reise in die Welt der Insekten. In der Döberitzer Heide erleben sie hautnah, welche Insekten auf Mischwiesen leben und welche Rolle die einzelnen Schmetterling, Grashüpfer, Fliegen und Co.
Sender: arte

Zugvögel (2): Der Kampf ums Überleben(Terra X)
Mo. 11.12.2017 03:20 Uhr

Die Dokumentation begleitet unsere Zugvögel in alle Welt – mit atemberaubenden Luftbildern von den Reisen derer, die die „Vogelperspektive“ erfunden haben. Milliarden von Zugvögeln sterben jedes Jahr auf ihren Reisen. Wir fliegen mit ihnen nach Italien und Sibirien und erleben hautnah, welche Strapazen die tapferen Vielflieger zu überstehen haben. Der Vogelzug war schon immer eine Frage des Überlebens. Nur wenn es sich lohnt, lernen Tiere im Lauf der Evolution zu wandern – meist auf der Suche nach Nahrung oder besseren Brutrevieren. Doch Zugvögel leben heute gefährlich.
Sender: ZDF

Zugvögel
Sa. 30.12.2017 15:35 Uhr
Die Dokumentation „Zugvögel“ begleitet Jungstorch Borni auf seiner ersten langen Reise nach Afrika.
Sender: arte

Sendungen im September 2017 – Filme und Dokus aus der Natur- und Vogelwelt

Die Rückkehr des Eisvogels
So. 03.09.2017 16:30 h
Sender: Das Erste

Die fantastische Reise der Vögel: Asien und Australien
Mo. 04.09.2017 20:15 Uhr
+
Die fantastische Reise der Vögel: Südamerika
Mo. 04.09.2017 21:00 Uhr
Sender: 3sat

+
Die fantastische Reise der Vögel: Afrika
Mo. 11.09.2017 20:15 Uh
Wiederholung: Di. 12.09.2017 16:55 Uhr
+
Die fantastische Reise der Vögel: Europa
Mo. 11.09.2017 21:00 Uhr
Sender: 3sat

Was leisten Zoos heute? (4/5): Das Geheimnis der Delfine
Di. 05.09.2017, 06:45 Uhr
Sender: arte

Was leisten Zoos heute? (1/5): Das richtige Futter für Löwe und Gorilla
Mi. 06.09.2017, 06:45 Uhr
Sender: arte

Was leisten Zoos heute? (2/5): Fremde Arten als Retter
Do. 07.09.2017, 06:40 Uhr
Sender: arte

Was leisten Zoos heute? (3/5): Hilfe für bedrohte Exoten
Fr. 08.09.2017, 06:45 Uhr
Sender: arte

Was leisten Zoos heute? (5/5): Artenschutz vor der Haustür
Sa. 09.09.2017, 08:10 Uhr
Sender: arte

Erfroren, verhungert, erschlagen – Das große Vogelsterben in Deutschland
Di. 26.09.2017, 21:15 Uhr
Sender: MDR

Die Lage ist dramatisch: allein 40% der Jungstörche sind in diesem Sommer dem Starkregen zum Opfer gefallen. Und das ist nur eine Vogelart, die bedroht ist. Seit Jahrzehnten beobachten Forscher ein dramatisches Vogelsterben. 300 Millionen Brutpaare weniger! „Sendungen im September 2017 – Filme und Dokus aus der Natur- und Vogelwelt“ weiterlesen

Sendungen im März 2017 – Filme und Dokus aus der Natur- und Vogelwelt

Europas Vogelzug im Wandel
Do. 02.03.2017  10:30 Uhr
Sender: BR Fernsehen

Clevere Vögel: Was haben Raben alles drauf?
Fr. 03.03.2017 8:40 Uhr
Sie lösen die kniffligsten Aufgaben und gelten sogar schon als die Computer-Cracks
unter den Tieren: Raben sind äußerst clevere Vögel und überraschen
Verhaltensforscher weltweit mit ihrem Scharfsinn. So benutzen sie beispielsweise
Werkzeuge, um an ihr Futter zu gelangen. „Welt der Wunder“ zeigt, was Raben
alles können.
Sender: N24 Doku

Seeadler – Der Vogel Phönix
Fr. 03.03.2017, 18:25 Uhr
„Seeadler – Der Vogel Phönix“ präsentiert die verschiedenen Lebensräume, in
denen der Seeadler in Europa heimisch ist. Die Dokumentation zeigt spektakuläre
Bilder, etwa von den norwegischen Lofoten, wo die Adler mit den Orcas und
Buckelwalen ziehen und von deren Jagderfolg profitieren. Oder aus den Mooren
Finnlands, wo die Seeadler die Nähe zu Wolf und Bär suchen, denn auch hier
profitieren sie von dem Jagdglück anderer. Bei uns in Deutschland leben die meisten
Seeadler im gewässerreichen Nordosten der Republik. Der Film begleitet die Adler,
die auf einer von Hunderten Kormoranen besiedelten Insel unterwegs sind, um dort
die „Babynahrung“ der Kormoran-Küken zu fressen. Auch hier zieht der Adler
wieder einmal Profit aus dem Erfolg der Mitgeschöpfe in seinem Lebensraum. Dank
engagierter Naturschützer, Förster und Jäger haben in unseren Wäldern noch nie so
viele Seeadler gebrütet wie heute, und die Zeiten, in denen Adler als Schädlinge
betrachtet wurden, sind endgültig vorbei. Andere Bedrohungen, wie die bleihaltige
Jagdmunition, sind überschaubar. Nur eines fehlt dem Seeadler: eine Wildnis, in der
sich auch die großen Tiere entfalten können, in der Herden von Huftieren und
Räuber wie Wolf und Bär wieder heimisch sind. Dann kann der „Vogel Phönix“ die
Großtiere begleiten und darauf warten, dass etwas für ihn abfällt, und er ist nicht
mehr so sehr auf den Menschen angewiesen. Die Rückkehr des Seeadlers ist ein
Vorzeigeprojekt des Artenschutzes, doch weiterhin muss die Unberührtheit seiner
Lebensräume bewahrt werden.
Sender: arte
Superhirn im Federkleid – Kluge Vögel im Duell
Tierdokumentation
So. 05.03.2017 13:20 Uhr
Auf den Inseln Neuseelands und Neukaledonien waren Vögel Millionen Jahre lang die alles beherrschende Tierart. Die ersten Säugetiere kamen erst als Begleiter der Menschen in die Region.
Sender: rbb

Waldrapp – Ein Vogel im Aufwind
Di. 07.03.2017 15:15 Uhr
Wiederholung: 15./16. 03. 2017, 3.50 Uhr
Der Waldrapp, ein Vogel mit exquisitem Aussehen und so tapsig entzückend wie kaum ein anderer. Vor 350 Jahren ist er in den Alpen ausgestorben, seit zehn Jahren kämpfen Biologen um seine Rückkehr.
Sender: 3sat

Göttervögel – Galgenvögel

Di. 07.03.2017 16:10 Uhr  Sender: 3sat
Wiederholung: So. 12.03.2017 06:00 Uhr Sender: hr-Fernsehen
Um den Kolkraben ranken sich zahlreiche Mythen und Sagen – wie in Wilhelm Buschs „Hans Huckebein“ oder der Fabel von Fuchs und Rabe. Das Verhältnis des Menschen zum Kolkraben war aber stets zwiespältig.