Zur Geschichte der AZ-Landesgruppe Berlin-Brandenburg:

Zur Vorgeschichte von AZ-Landesgruppen:

In Niedersachsen fanden seit 1958 und in Ostwestfalen-Lippe seit 1959 regelmäßig ,,Regional-Schauen“ statt. In Folge organisierten nun auch andere Gebiete solche Ausstellungen. Die AZ sah sich daher veranlasst, eine Regelung für AZ-Landesschauen zu verabschieden.
Anlässlich der AZ-Bundesschau am 19./20. Januar 1964 in Gelsenkirchen wurden daher Richtlinien für Landesschauen beschlossen, die in den AZN veröffentlicht wurden.

Im Jahre 1969 hatten sich fast überall in der alten Bundesrepublik AZ-Freunde in Landesgruppen zusammen geschlossen. Die AZ hatte diese Entwicklung erkannt und ermöglichte 1970 mit einer Satzungsänderung die offizielle Gründung von Landesgruppen.

Startpunkt der AZ-Landesgruppe BB war die AZ-Ortsgruppe Berlin

Die AZ-Ortsgruppe Berlin – das ist Stadtgeschichte im Kleinen – wurde am 17.01.1961 von AZ-Mitgliedern aus Ost- (3) und Westberlin (7) gegründet und durch den Mauerbau im August 1961 auf den Westteil der Stadt begrenzt. Die AZ-Ortsgruppe Berlin wurde zunächst der inoffiziellen Landesgruppe SHH (Schleswig-Holstein/Hamburg) und dann mit Bildung der neuen Landesgruppen 1970 der Landesgruppe Niedersachsen/Bremen/Berlin zugeordnet. Zum 10jährigen Bestehen im Jahr 1971 durfte die AZ-Ortsgruppe Berlin die Landesschau Niedersachsen-Bremen-Berlin ausrichten. Die erfolgreiche Ausstellung fand in den Ausstellungshallen unter dem Funkturm statt.

Nach dem Fall der Mauer besuchten eine Reihe Vogelzüchter aus Ostberlin und Brandenburg unsere Vereinssitzungen, intensivierten sich unsere Kontakte – zum Teil sind daraus echte Züchterfreundschaften entstanden – und beschlossen wir, eine gemeinsame AZ-Landesgruppe Berlin-Brandenburg zu bilden.

Am 6. April 1991 gründeten wir dann unsere AZ-Landesgruppe Berlin/Brandenburg. Schon der erste Landesgruppenvorstand war leicht durchmischt. Wolfgang Busse aus Berlin war erster Landesgruppensprecher, sein Stellvertreter Lutz Perowicz kam aus Hohen Neuendorf und M. Merker, Ostberliner Papageienzüchter, war erster Gremiumdelegierter AZ-AGZ (Großsittiche, Papgeien). Weitere erste Gremiumsdelegierten waren Eva Wilk-Oser: AZ-AFZ (Kanarien), Frank Parakenings: AZ-AEV (einheimisch Vögel), Frank Götting: AZ-AEZ (Prachtfinken etc.) und Gabriel Oser: AZ-DWV (Wellensittiche). Gabriel Oser wurde 1993 zum Landesgruppensprecher gewählt, leitete seither die Landesgruppe und ist 2019 nach gut 25 Jahren ausgeschieden und von der Landesgruppe zum Ehrenlandesgruppenspecher gewählt worden. Heinz Töpfer war bisher sein Stellvertreter ist nun sein Nachfolger. In der Zwischenzeit ist der Landesgruppenvorstand gut durchmischt.

Der aktuelle AZ-Landesgruppenvorstand Berlin/Brandenburg wird vertreten durch den Landesgruppensprecher: HeinzTöpfer (32651) und sein Stellvertreter: Mario Manicke (21148) und die Gremiumsdelegierten sind AZ-DWV: Töpfer, Heinz (32651) und Stellvertreter: Keiling, Frank (13627), AZ-AEZ: Dolling, Rüdiger (49066) und sein Stellvertreter: Wolfgang Busse (17695), AZ-AF: Detlef Gustke (27065) und sein Stellvertreter: Holger Schröder (44410) und AZ-AGZ: Manicke, Mario (21148) und sein Stellvertreter: Holger Schröder (44410).

Als neue Ortsgruppen kamen Großräschen 1992, Eisenhüttenstadt 1993 und Lindendorf 2006 dazu. Die 1. AZ-Landesschau wurde 1992, dann auch 1993 und 1994 in den Charlottenburger Festsälen Berlin durchgeführt, ab 1995 wechselten die Ortsgruppen in der Durchführung: Eisenhüttenstadt, Großräschen, Berlin und dann seit 2009 auch Lindendorf .

Auf Initiative unser Brandenburger Vogelfreunde besprachen wir 2009 mit dem VZE-Landesvorstand die Durchführung einer gemeinsamen Landesschau / Landesmeisterschaft und führten wir seit 2010 mit der VZE-Landesgruppe Berlin-Brandenburg gemeinsame Vogelschauen und gemeinsame Vorträge bei parallel organisierten Jahrestagungen durch – und dies in freundschaftlicher partnerschaftlicher Zusammenarbeit. Die AZ/VZE – Landesschauen Berlin/Brandenburg wurden seither abwechselnd von VZE- oder AZ-Ortsgruppen durchgeführt: 2010 in Fürstenwalde, 2011 in Berlin-Dahlem, 2012 in Eisenhüttenstadt, 2013 in Tettau, 2014 in Dolgelin und 2015 wieder in Tettau, 2015 sogar gemeinsam mit der VZE-Bundesschau und zuletzt wieder 2018 in Tettau.

Dr. Gabriel Oser

Neuer AZ-Landesgruppenvorstand Berlin/Brandenburg

Neuer AZ-Landesgruppenvorstand:

Landesgruppensprecher Heinz Töpfer                 32651
Stellvertreter Mario Manicke                                     21148
Ehrenlandesgruppensprecher Dr. Gabriel Oser     5552

AZ-DWV
AZ-DWV-Gremiumsdelegierter Heinz Töpfer    32651
AZ-DWV Stellvertreter Frank Keiling                     13627

AZ-AEZ
AZ-AEZ-Gremiumsdelegierter Rüdiger Dolling 49066
AZ-AEZ Stellvertreter Wolfgang Busse                  17695

AZ-AFZ
AZ-AFZ-Gremiumsdelegierte Detlef Gustke      27065
AZ-AFZ Stellvertreter Holger Schröder                  44410

AZ-AGZ
AZ-AGZ Gremiumsdelegierter Mario Manicke   21148
AZ-AGZ Stellvertreter Holger Schröder                 44410

Einladung zur Landesgruppentagung am Sonntag, den 14. 04. 2019, 10.00 Uhr in 15370 Fredersdorf

Einladung zur Landesgruppentagung am Sonntag, den 14. 04. 2019, 10.00 Uhr in 15370 Fredersdorf, Hotel Flora, Florastraße 15, an der A 10 Berliner Ring, 4 km von der Autobahnabfahrt Hellersdorf – Richtung Berlin (www.flora-hotel.de/lage-und-anfahrt).

Diese Tagung ist entscheidend für die Zukunft der Landesgruppe. Ich bitte deshalb um möglichst vollständiges Erscheinen!

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Bericht des Landesgruppensprechers.
2 Bericht der Gremiumsdelegierten.
3. Entlastung und Neu-Wahl des Landesgruppenvorstandes (Landesgruppensprecher und Stellvertreter, Gremiumsdelegierten und Stellvertreter)

4. Aussprache über die 27. AZ – Landesschau BB 2018 in Tettau
5. Hinweise zur 28. AZ – Landesschau Berlin/Brandenburg in Lindendorf, Termin 26.10.2019 als Eintagesschau, aktuelle Information unter: AZ-BB.de, wieder gemeinsam mit der VZE-Landesmeisterschaft Berlin-Brandenburg
6. Verschiedenes, sehr wichtige Aussprache über die Zukunft der AZ-Landesgruppe und Landesschau, Anträge, Landesschau 2019 (noch offen)
7. Vortrag geplant: Angelika Wedel Bericht über den Papageienkongress 2018 auf Teneriffa.

Eventuelle Änderungen auf unserer Homepage: www.az-bb.de.

Dr. Gabriel Oser (5552)

Heinz Töpfer hat folgende Zuchtrichter für 2019 in Lindendorf verpflichtet:

GS: Winfried Beger
AFZ + AEV: Peter Grünhagen
AEZ: Hans Harting
DWV: Rolf Schindelmeiser

Einladung zur 28. AZ-Landesschau Berlin – Brandenburg sowie der Landesmeisterschaft der VZE-Landesgruppe in Lindendorf Samstag 26.10.2019

Einladung zur 28. AZ-Landesschau Berlin – Brandenburg sowie der Landesmeisterschaft der VZE-Landesgruppe als Eintagesschau und ohne Rahmenschau, Vogelbörse nur für Aussteller
Termine:
Einlieferung der Vögel: Freitag 25.10.2019 von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr + Samstag 26.10.2019 nur bis 9.30 Uhr. Voranmeldung ist Pflicht und Voraussetzung

Richten der Vögel: Samstag 26.10.2019 ab 10.00 Uhr

Zuchtrichterr:
GS Winfried Beger, AEZ Hans Harting, AFZ + AEV Peter Grünhagen, DWV Rolf Schindelmeiser

(Beim Richten kann zugeschaut werden, ohne den Preisrichter zu beeinflussen)

Siegerehrung und Pokalausgabe: ab 16.00 Uhr 
Ausgabe der Vögel: 16.30 Uhr 

Hotelreservierung unter www.waldhotel-seelow.de

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen mit möglichst vielen Ausstellungsvögeln!

Das Ausstellungsteam

Vogelbörsen in Berlin/Brandenburg

Ziergeflügel und Exoten e.V. Eisenhüttenstadt
15890 Eisenhüttenstadt,

Börse ab 09:00Uhr, Insel 3, Bürogebäude
16.03.2019
27.04.2019
14.09.2019
19.10.2019
16.11.2019

20.07.2019 09:00Uhr Jungvogelschau

Großräschener Vogelliebhaberclub e.V
Niederlausitzer Vogelbörse
Gaststätte „Gropp“
Saalhausener Dorfstraße 9Großräschener Vogelliebhaberclub e.V
01983 Großräschen, ab 07:00 Uhr
02.02.2019
02.03.2019
06.04.2019
04.05.2019

Vogel- und Kleintierbörse Fürstenwalde/Spree
So, 10. März, 9AM – 12PM
Ehrenfried-Jopp-Straße 17, 15517 Fürstenwalde/Spree, Deutschland (Karte)
BeschreibungTermine der Vogel- und Kleintierbörse 2018in 15517 Fürstenwalde/Spree, Ehrenfried-Jopp-Str. 17(Box Camp)
10.03./ 07.04./ 12.05./09.06./07.07./11.08./ 08.09./ 14.10./ 11.11./ 09.12./
immer Sonntag von 9.00 – 12.00 Uhr, Info: 033672-5282 oder 0173-4600974

Einladung zur 27. AZ – Landesschau Berlin-Brandenburg in 01945 Tettau

Einladung zur 27. AZ – Landesschau Berlin-Brandenburg am 13.-14. Oktober 2018 in 01945 Tettau, Spartenheimweg (Vereinsheim des Kleintierzüchtervereins Tettau und Umgebung e.V.) Landesschau gemeinsam mit der VZE-Landesgruppe Berlin-Brandenburg.
Ausstellungsrichtlinien: Es gelten die AZ-Bundesschau/Landesschau-Richtlinien. Die Voranmeldungen (Formulare wie AZ-Bundesschau) sind in doppelter Ausführung mit Freiumschlag und Kopie der Überweisung bis Samstag den 06. 10. 2018 (Eingangstag) (WS nur Stückzahl) an die Gremiumsdelegierten zu schicken
Anmeldung in den Klassen der jeweiligen Züchterstufe. Bei Prachtfinken Anmeldung in der Altvogelklasse. Das Schauprogramm legt die Züchterstufen automatisch zu gemeinsamen Klassen zusammen.
Das Standgeld von 1,50 Euro pro Käfig und 2,50 Euro Pflichtkatalog sind auf das Konto Wilk-Oser, Konto-Nr. 11 22 969 11 Berliner Bank BLZ 100 70 848 (geändert, bitte beachten!!) zu überweisen. IBAN: DE43100708480112296911
Die zuständigen Gremiumsdelegierten sind:
AZ-AEZ: Dolling, Rüdiger (49066), Dornbuschweg 16 F, 16556 Borgsdorf, Mobil: 0174-6703261, E-Mail: ruedigerdolling@web.de
AZ- AFZ + AEV: E. Wilk-Oser, Oraniendamm 35, 13469 Berlin, Tel: 030/402 20 11
AZ-AGZ: Manicke, Mario (21148), Hauptstr. 9, 15306 Dolgelin, Telefon: 03346 / 342
AZ-DWV: Heinz Töpfer (32651), Schönhöher Weg 13. 03185 Tauer, Telef. 035601 / 303 21 oder 24999 Mobil: 01772479820
Bei den geschützten Arten ist die CITES in Kopie zu hinterlegen. Wassergeflügel, Tauben und Hühnervögel müssen geimpft sein (eventuell Rückfrage bei Mario Manicke). Sittiche und Papageien benötigen keine amtstierärzliche Bescheinigung mehr.
Die Wanderpokale müssen graviert an den Gremiumsdelegierten eingeschickt oder spätestens bei der Einlieferung der Vögel abgegeben werden. Wir haben auf der AZ-Landesgruppentagung am 6.5.2012 beschlossen, nur noch für Landessieger bzw. Landessieger Gegengeschlecht Wanderpokale und für Landesgruppensieger nur noch Urkunden zu vergeben.
Eine Vogelbörse wird in einem getrennten Raum durchgeführt werden; es gelten die AZ-Börsenrichtlinien (Schaukäfige, Zahl der Tiere pro Käfig).
Einlieferung der Vögel: am Donnerstag, 11. 10. 2018 von 16 – 20 Uhr.
Bewertung: Freitag den 12. 10. 2018.
Öffnungszeiten: Samstag 13.10. 2018 von 10:00-18:00 Uhr, Sonntag 14.10. 2018 von 10:00-16:00 Uhr. Siegerehrung und Pokalsausgabe: Sonntag 14 Uhr. Ausgabe der Vögel: Sonntag 16:00 Uhr.
Die AZ-Landesschau 2018 wird bereits im 9. Jahr gemeinsam mit der VZE-Landesmeisterschaft durchgeführt.
Wir, der gesamte Landesgruppenvorstand, wünschen eine gute Anreise und viel Erfolg!
Oser (5552)

Zuchtrichter für die AZ/VZE-Landesschau Oktober 2018 in Tettau verpflichtet:

DWV + GS: Winfried Beger
AFZ + AEV: Klaus Bröse
AEZ: Hans-Jürgen Helm