Die Vogelschau des Club Ornis Berlin e.V. im Botanischen Garten Berlin/Dahlem findet wieder statt vom 19.– 21. Oktober 2012

 

Wir laden Sie und die Freunde unserer jährlichen Vogelausstellung  im Botanischen Garten Berlin/Dahlem wieder recht herzlich zum Besuch ein.
Wir gestalten die Vogelschau  auf den drei Ebenen des Neuen Glashauses.
Termin:   19.–  21. Oktober 2012.
Öffnungszeiten: Freitag, Samstag und Sonntag,  jeweils von 9 -17 Uhr.
Kombiticket (inkl. Eintritt Botanischer Garten): 7 €, erm. 4 €,
Familienkarte 14 € (2 Erw. & Kinder bis zum 14 Lebensjahr);
Sondertarif für Inhaber der BGBM-Jahreskarte 3,50 €;
Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei

Einladung zur Vereinssitzungung am 17. August 2012

Wir treffen uns nach der Sommerpause wieder am 3. Freitag, den  17. August 2012 zu unserem nächsten Vereinsabend im Restaurant „Schwarzer Kater“, Kaiser- Friedrichstr. 29, 10585 Berlin-Charlottenburg um 19.00 Uhr. Wir hoffen, recht viele Mitglieder und Gäste in unserem neuen Vereinslokal begrüßen zu dürfen.

Wir schauen uns den 2. Teil des Filmes: „Kluge Vögel – Die Kopfarbeiter“ an.
Informationen zum Film  auf unserer Internetseite unter „Wissenswertes“

Buchtipp: Von wegen Spatzenhirn! : Die erstaunlichen Fähigkeiten der Vögel

Immanuel Birmelin
Von wegen Spatzenhirn!
Die erstaunlichen Fähigkeiten der Vögel 19,95 EUR [D]
208 Seiten
32 Abbildungen
Efalin-Band mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-440-13022-3
Art.-Nr.: 13022
22,2 x 14,4 cm (LxB)

Ihr Gehirn ist nicht größer als eine Nuss, und dennoch sind ihre geistigen Fähigkeiten mit denen von Schimpansen oder Walen vergleichbar: Vogel gehören zu den klügsten Tieren auf diesem Planeten. Krähen zum Beispiel tricksen ihre Artgenossen bewusst aus, um sich den größten Futteranteil zu sichern. Und Kohlmeisen verstehen und lösen komplizierte Aufgaben schneller als Hund und Katze. Mit Respekt, Witz und Bewunderung berichtet der bekannte Verhaltensforscher von den geistigen Glanzleistungen, die man noch vor kurzem ins Reich der Fabel verwiesen hatte

Buchbesprechung im Deutschlandfunk vom 12.06. 2012: „Die Glanzleistung der Vögel“

Der Verhaltensforscher Dr. Immanuel Birmelin beschäftigt sich seit über 25 Jahren intensiv mit der Intelligenz von Wildtieren. Seine TV-Filme mit Volker Arzt über Intelligenz bei Tieren sind Quotenrenner.

Zu bestellen unter anderem bei:  KosmosChrist Media Natur oder Amazon.de.

 

Buchtipp: Tierisch intelligent (Von zählenden Katzen und sprechenden Affen)

Immanuel Birmelin
Tierisch intelligent
Von zählenden Katzen und sprechenden Affen 19,95 EUR [D]
272 Seiten
67 Abbildungen
Efalin-Band mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-440-12195-5
Art.-Nr.: 12195
22,3 x 14,4 cm (LxB)

Warum sucht Delfindame Olin freiwillig täglich den Kontakt zu einem Fischer, wie kann sich Schimpanse Ayuma schneller Zahlenabfolgen merken als wir Menschen und warum trauert Nymphensittich Budy so sehr um seine Partnerin, dass er mit keiner anderen mehr eine so enge Bindung eingeht?

Seit Jahrzehnten erforscht Immanuel Birmelin die Gedächtnisleistung und die Gefühlsebenen von Tieren, ob an Löwen und Tigern, an Schimpansen oder Hunden und Katzen. Dabei wird eines deutlich: Tiere können Entscheidungen treffen, sind fähig zu gezielten Problemlösungen und leben wie wir in einer Welt von Gefühlen.

Eine spannende Reise zu Wild- und Haustieren, die uns in Erstaunen versetzt und unser Verhältnis zu Tieren ändern wird.

Verhaltensbiologe Dr. Immanuel Birmelin beschäftigt sich seit Jahren mit dem Verhalten von Tieren. Zusammen mit dem Wissenschaftsjournalisten Volker Arzt drehte er erfolgreiche Filme wie „Wenn Tiere reden könnten“, „Wer ist klüger, Hund oder Katze?“, „Kluge Vögel“ und „Kluge Pflanzen“, die ein Millionenpublikum begeistern.

Zu bestellen unter anderem bei: Kosmos, Christ Media Natur oder Amazon.de.

Einladung zur COB Vereinssitzungung am 18. Mai 2012

Wir treffen uns am Freitag, den  18.Mai 2012 zu unserem nächsten Vereinsabend im Restaurant „Schwarzer Kater“, Kaiser- Friedrichstr. 29, 10585 Berlin-Charlottenburg um 19.00 Uhr. Wir hoffen, recht viele Mitglieder und Gäste in unserem neuen Vereinslokal begrüßen zu dürfen.

Enrico Heppe wird in Vertretung  seines Vaters Peter Heppe einen Haltungs- und Zuchtbericht über den australischen Blauohrhonigfresser vorstellen. Außerdem werden Vereinsangelegenheiten wie zum Beispiel die geplante Vereinsfahrt und das Sommerfest besprochen.

Neues Vereinslokal: ZUM SCHWARZEN KATER “ A L E X „

Wir haben wieder einen neuen Treffpunkt für unsere Vereinsabend: die Gaststätte ZUM SCHWARZEN KATER “ A L E X „ in der  Kaiser-Friedrich Straße 29 ( Ecke Bismarkstr.) in  10585 Berlin Charlottenburg, nahe  U-Bahnhof Bismarckstraße / Bus 109.

Wir sind wieder in Charlottenburg geblieben, über öffentliche Verkehrsmittelm zentral erreichbar, nur für Autofahrer leider immer mit Parkplatzsuche verbunden. Wir mußten jedoch den Vereinsabend auf  den 3. Freitag im Monat vorverlegen.

Erster Vereinsabend am neuen Ort: 20. April.

Vereinssitzung im März fällt aus

Das Vereinslokal  „Capital City“ schließt zum 16. März 2012 eventuell wegen Umbaumaßnahmen. Unsere Vereinssitzung fällt deshalb im März aus. Die neuen Treffpunkte werden hier bekannt gegeben.

Kanarienhaltung im Winter: Zart aber hart

Ein nicht wissenschaftlicher Bericht

Liebe Vogelfreunde, zuerst möchte ich mich vorstellen. Ich bin Eva Wilk-Oser, seit fast 34 Jahren in der AZ und fast genauso lang Kanarienzüchterin. Meine Schwerpunkte sind Lizard (nur just for fun), Fife und Japan Hoso (von meiner Tierärztin liebevoll „Krückstöckchen“ genannt, weil sie zu den sog. gebogenen Rassen gehören).

Bei den Ausstellungen bin ich mit begrenztem Ehrgeiz relativ erfolgreich. Mir ist eine gewisse Robustheit meiner Vögel immer wichtiger als Ausstellungsqualität; so gebe ich bei meinen gesunden Kanarien keinerlei Zusätze weder über das Trinkwasser noch über das Futter. Zur Brut im Frühjahr verfüttere ich zusätzlich zum Kanarientrockenfutter gekeimte Kanariensämereien, Eifutter und Grünes (Löwenzahnblätter und Löwenzahnsamen, sog. Pusteblumen).

Kanarien am frischen Schnee

Jetzt bei starkem Frost bekommen die Volierenvögel neben den trockenen Kanariensämereien noch zusätzlich Wildsämereien und als besondere Zugabe in jede Voliere zwei halbe Walnüsse, die immer sofort aufgenommen werden. Eine Schüssel Vogelsand und Grit gehört zur Grundausstattung. Ein Blatt Endivie- oder Chicoreesalat in Abwechselung mit einer Apfelscheibe sind auch bei Frost rasch aufgenommen. Das Trinkwasser in der Wasserampel wird mit einer kleinen Heizschlange am Ampelboden eisfrei gehalten.

Ich habe keine Innenvolieren und von den Aussenvolieren keine Verbindung zu meinem Zuchtinnenraum, so daß alle Vögel im Winter in den Aussenvolieren verbleiben. Da Kanarien zu den Finkenvögel gehören wie unsere einheimischen Vögel, ist dies kein Problem, wenn sie ausreichend Futter, Wasser (oder Schnee) und Windschutz haben. Alle Volieren sind im oberen Bereich durch Kunststoffscheiben windgeschützt.

Kanarien am frischen Schnee

In diesem Winter habe ich von ca. 80 Tieren  8 Vögel, weil sie nicht o.k. erschienen, nach innen geholt; in den zu Flugabteilen erweiterten Zuchtboxen sind alle bei +8-10 ͦ C putzmunter. Natürlich kann ich sie dann nicht mehr raussetzen. In diesem Winter ist mir noch kein Vogel eingegangen. Aber alle anderen sind draußen auch bei  -20 ͦ C Nachttemperatur.

Kanarien im Schnee

Aber das Schönste ist die Vögel zu beobachten, wenn es geschneit hat und alle ihr Schneebad nehmen oder im frischen Schnee „trinken“. Ich hoffe, man kann dies auf den Photos sehen. Selbst die Japan Hoso, die ich besonders genau beobachte, weil sie sehr zart sind, sind ganz wild darauf; Es ist eine Freude, sie im Schnee zu beobachten

Vogelbörsen in Berlin / Brandenburg

Auf der Internetseite der AZ-Landesgruppe Berlin/Brandenburg sind die
regelmäßigen Vogelbörsen im Bereich der AZ-Landesgruppe,
die Vogelbörsen, die nur während der jährlichen Vogelschauen durchgeführt werden,
und weitere Vogelbörsen in Brandenburg zusammengestellt, soweit sie im Internet gelistet werden.

Die jährliche Vogelschau des Club Ornis Berlin e.V. im Botanischen Garten Berlin/Dahlem vom 19.– 21. Oktober 2012

Wir möchten unsere Besucher und Freunde schon jetzt wieder einladen zu unserer jährlichen Vogelschau des Club Ornis Berlin e.V. im Botanischen Garten Berlin/Dahlem, die wir auf den drei Ebenen des Neuen Glashauses durchführen werden.
Termin:   19.–  21. Oktober 2012.
Öffnungszeiten: Freitag, Samstag und Sonntag,  jeweils von 9 -17 Uhr.
Eintrittspreise: wie 2011

Page 10 of 13« First...«89101112»...Last »